Angebote 2018 Internationaler Frauentag

Das waren die Aktionen rund um den Internationaler Frauentag in der Stadt Osterholz-Scharmbeck

frauentag2018 3Chancen- und Entgeltgleichheit für Frauen waren Themen rund um den Weltfrauentag in der Kreisstadt

In der Kreisstadt befasste sich der Weltfrauentag mit der Chancen- und Entgeltgleichheit für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund:

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) Silke Steckel informierte in ihrem Impulsvortrag am 09.03.2018 im Ratssaal des Osterholz-Scharmbecker Rathauses die rund 100 auf Einladung der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Karin Wilke teilnehmenden Frauen ausführlich über das Beratungsangebot der Arbeitsagentur für Frauen in Fragen der beruflichen Aus- und Weiterbildung, des beruflichen Einstiegs und Fortkommens auf dem Arbeitsmarkt und des Wiedereinstiegs nach der Familienphase mit einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Mit einem Info-Stand dabei war auch Julia Drees aus dem Projekt „MOORITZ“ der ProArbeit, das einen beruflichen Einstieg in Teilzeit unterstützt.

frauentag2018 bild1frauentag2018 bild2frauentag2018 bild3frauentag2018 bild4frauentag2018 bild1

 

Sibylle Kynast mit ihrem Weltmusik-Ensemble

Das Rahmenprogramm, das am 09.03.2018 von Sibylle Kynast mit ihrem Weltmusik-Ensemble gestaltet wurde mit Liedern, die für eine weltumspannende Verbundenheit stehen und Brücken schlagen, wurde begeistert aufgenommen und verlangte unter großem Beifall nach mehreren Zugaben.

Kamerasymbol  Bildergalerie

Equal Pay Day am 13.03.2018 im Haus der Kulturen

Dass der Gehaltsunterschied zwischen den Gehältern von Frauen und Männern immer noch 21 % beträgt und es lohnend ist, am 18. März für eine Entgeltgleichheit zu demonstrieren, darauf machte die niedersächsische Equal Pay Day Beraterin Christina Runge zusammen mit der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Karin Wilke am 13.03.2018 im gut besuchten Haus der Kulturen aufmerksam.

Frauen können unter dem Motto „Mir. Fehlt. Was.“ auch unter Inanspruchnahme von fachkundigen Beratungsangeboten in Ansätzen selbst etwas verändern bei ihrer Berufsauswahl und dem bewussten Vereinbaren von Familie und Beruf, um nicht später in die Altersarmutsfalle zu gelangen.

Kamerasymbol  Bildergalerie

ZeitungssymbolHamme Report vom 27.02.2018
Internationaler Frauentag im Rathaus der Kreisstadt von Heiko Bosse

Internationaler Frauentag in der Stadt Osterholz-Scharmbeck

einladungam9.03.2018

 

Am 09.03.2018: Folk-Musikerin Sibylle Kynast mit dem Weltmusik-Ensemble

sibyllekynast2108Folkloristische Gesänge, Lieder aus der ganzen Welt und eine Botschaft der Nächstenliebe –

mit Sibylle Kynast und ihrem Ensemble stehen besondere Musiker auf der Bühne. Je nach Stimmung eines Liedes wechselt das Ensemble auf mitreißende Art sein Zusammenspiel:

Klingen jiddische Stücke sowie Lieder der Sinti und Roma träumerisch, leicht und stim- mungsvoll, so hat die Musik bei einigen ernsten Songs eine fast melancholische, er- drückende Wirkung. Sibylle Kynast und ihre Freunde übermitteln bei ihrem Auftritt eine Botschaft: Mit ihrer bunten Vielfalt an Liedern aus verschiedenen Ländern, Religionen und Kulturen setzen sie ein Zeichen gegen Hass, Fremdenfeindlichkeit und rechtsradikale Gedankenzüge.

Die Musik steht für eine weltumspannende Verbundenheit, und sie schlägt Brücken. In den Liedern geht es um Liebe, Angst und Trauer, Lebensfreude und -ereignisse, Glücksgefühle sowie den Drang nach Freiheit und Gemeinschaft.

Am 09.03.2018: Chancengleichheit – Beruflicher (Wieder-)Einstieg für Frauen

Frauen haben noch immer zahlreiche Wettbewerbsnachteile auf dem Arbeitsmarkt:

  • Sie haben größere Schwierigkeiten einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu finden.
  • Sie beschränken sich deshalb auf nur wenige Berufe.
  • Sie sind häufig nicht entsprechend Ihren Qualifikationen beschäftigt, haben schlechtere Aufstiegschancen und verdienen im Durchschnitt weniger.
  • Sie sind stärker von Arbeitslosigkeit betroffen.
  • Sie erhalten noch wenig Zugang zu Arbeits- und Ausbildungsstellen im Bereich der neuen Technologien.
  • Sie sind häufiger mit den Problemen des beruflichen Wiedereinstiegs nach einer Familienphase konfrontiert.

Die Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven fördert die Gleichberechtigung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt und wirkt darauf hin, dass geschlechtsspezifische Benachteiligungen abgebaut werden und sich die berufliche Lage von Frauen auf dem Arbeitsmarkt verbessert.

www.arbeitsagentur.de

Am 09.03.2018: Chancengleichheit – Beruflicher (Wieder-)Einstieg für Frauen (2)

Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA), Jana Latzel, Silke Steckel und Sabine Wilkens repräsentieren die Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven und ihre Geschäftsstelle Osterholz-Scharmbeck in übergeordneten Fragen

  • wiedereinstieg9032018der Frauenförderung
  • der Gleichstellung von Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt
  • der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Hierzu zählen insbesondere Fragen der beruflichen Aus- und Weiterbildung, des beruflichen Einstiegs und Fortkommens von Frauen auf dem Arbeitsmarkt und des Wiedereinstiegs von Frauen und Männern nach der Familienphase sowie Fragen hinsichtlich einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung.

www.arbeitsagentur.de

Am 09.03.2018: Ausstellung „Die Rolle der Frau in der Gesellschaft“

Kolberg1Die Dipl. Kunsttherapeutin und -pädagogin Anja Marina Kolberg stellt am Freitag, den 09.03.2018, im Foyer vor Dem Ratssaal im Rathaus der Stadt Osterholz-Scharmbeck eigene Bilder zum Thema „Die Rolle der Frau in der Gesellschaft“ aus.

Ab März 2018 bietet Anja Marina Kolberg einen „KREATIV-MALKURS für Frauen im Haus der Kulturen“ am Dienstag in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr an. Anmeldungen dafür sind noch möglich unter der Tel. 04793 510 und im Haus der Kulturen unter der Tel. 04791 / 8079728.

Kolberg2  Kolberg3  Kolberg4

Veranstaltungen rund um den Weltfrauentag 2018

onebillion2018klValentinstag & One Billion Rising
Team Haus der Kulturen
Donnerstag, den 15.02.2018
15.00 bis 17.00 Uhr
Haus Haus der Kulturen OHZ


pfeiffer2018Internationales Weltfrauentags-Frühstück
Moor-Krimi-Autorin Ingrid Pfeiffer
Freitag, den 02.03.2018
10.00 bis 12.00 Uhr
Haus der Kulturen OHZ ( 3 Euro)


boerse2018Equal Pay Day 2018, Samstag, den 17.03.2018
Aktionstag:
Mir. Fehlt. Was.


http://www.stadtteilhaus-ohz.de/zukunftstag2013girlsday2013 boysday2013für Mädchen und Jungen
Gleichstellungsbeauftragte Karin Wilke
Donnerstag, den 26.04.2018
Rathaus der Stadt Osterholz-Scharmbeck


100jahrefrauenwahlrecht„100 Jahre Wahlrecht für Frauen“
Historikerin Claudia Weinschenk
Internationales Frauenfrühstück
Freitag, den 07.09.2018
10.00 bis 12.00 Uhr
Haus der Kulturen OHZ (3 Euro)

Anmeldung zum Weltfrauentag am 09.03.2018

Stadt Osterholz-Scharmbeck
Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte Karin Wilke

Rathausstraße 1, 27711 Osterholz-Scharmbeck
Tel. Nr.: 04791 / 17-353, Fax.Nr.: 04791 / 1744353


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.osterholz-scharmbeck.de, www.gleichstellung-in-ohz.de


ONELINE-Anmeldung hier unter www.gleichtellung-in-ohz.de

 

Internationaler Frauentag 2018

frauentag 2 2018 1

  • frauentag2018-b-2
  • frauentag2018-b-3
  • frauentag2018-b-4
  • frauentag2018-b-5
  • frauentag2018-b-6
  • frauentag2018-b-7
  • frauentag2018-b-8

Download der Broschüre