Equal Pay Day ist am 18.03.2017

equalpayday2017

Equal Pay Day ist am 18. März 2017: In diesem Jahr arbeiten Frauen bis zum 18. März umsonst. Das sind 77 Tage!

Bei einem „Equal Pay Day Frühstück“ im Haus der Kulturen bietet die städtische Gleichstellungsbeauftragte Karin Wilke am Freitag, den 17.03.2017, in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr einen Infostand „10 Jahre Equal Pay Day“. ROTE TASCHEN für gleichen Lohn unter Frauen und Männern werden verteilt.

Mit dem Motto endlicherfolgt auch in 2017 bundesweit eine Equal Pay Day Kampagne. Deutschlandweit werden über 1.000 Aktionen starten.

Was muss getan werden, um die Lohnlücke nachhaltig zu schließen? Wesentliche Ansatzpunkte wie Unternehmenskulturen, Arbeitszeiten, Partnerschaftlichkeit, Unconscious Bias, Transparenz, Digitalisierung sowie die Generation Y stehen dabei im Mittelpunkt.

Das Thema Lohngerechtigkeit steht derzeit im Fokus der Öffentlichkeit: Am 11. Januar 2017 hat das Kabinett zum Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit eine Einigung gefunden. Mit dem Gesetz wird u.a. ein individueller Auskunftsanspruch für Arbeitnehmende in Unternehmen ab 200 Mitarbeitenden sowie Berichtspflichten für Unternehmen ab 500 Mitarbeitenden zu Gleichstellung und Entgeltgleichheit eingeführt. Jetzt heißt es Strategien zu entwickeln und gleichzeitig politische Maßnahmen zur Schließung der Lohnlücke umzusetzen.

Der Equal Pay Day markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt aktuell 21 Prozent in Deutschland beträgt. Umgerechnet ergeben sich daraus 77 Tage und das Datum des nächsten EPD am 18. März 2017.

Angenommen Männer und Frauen bekommen den gleichen Stundenlohn: Dann steht der Equal Pay Day für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.

Hier finden Sie ein breites Informationsangebot zum Motto der Kampagne „endlich partnerschaftlich durchstarten“ und dem Gender Pay Gap. Neu in diesem Jahr: interessante Links und Artikel zu allen Thesen der Kampagne:
http://www.equalpayday.de/fileadmin/public/user_upload/20161212_Handreichung_EPD2017_final.pdf

Werfen Sie einen Blick auf die Aktionslandkarte 2017: http://www.equalpayday.de/aktionslandkarte

 

bpwgermany bfsfjs

Der Eigenbeitrag für das „Equal Pay Day Frühstück“ beläuft sich auf 3 Euro. Um eine Voranmeldung im Haus der Kulturen wird unter der Tel.: 04791/8079728 oder 04791/17353 bzw. per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten

 

Kontakt und Anmeldung:
Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte Karin Wilke Tel.: 04791/17353, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Mitarbeiterinnen vom Haus der Kulturen Tel.: 04791 / 8079728, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!